Was, wann, wo in Knittelfeld?

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
05
10
13
14
15
16
17
18
19
21
22
31
02

Natur und Landschaft

Die Wohnumwelt einer Stadt wird durch das Ortsbild, aber auch durch den Grünraum in der Stadt und den stadtnahen Naturraum geprägt. Knittelfeld ist eine der dichtest bebauten Gemeinden der Steiermark, deshalb liegt unser besonderes Interesse an der Erhaltung von Parkanlagen, Alleen und auch der umliegenden Naherholungsgebiete, wie die Ingeringau.
Der 3,5 ha große Stadtpark mit angrenzenden Bäumen in der Parkstraße und Freiheitsallee wurde im Jahre 1978 zum geschützten Landschaftsteil erklärt. Als weitere Maßnahme wurde die Knittelfelder Baumschutzverordnung am 30. Mai 1995 vom Gemeinderat erlassen, die 284 zum größten Teil sehr alte Bäume wirksam schützt.
Ein Naherholungsgebiet von besonderer Qualität konnte durch den naturnaher Rückbau der Ingeringau geschaffen werden.

Verordnung Feuerentzünden und Rauchen im Wald

Geschützte Pflanzen