Gemeinderatswahl 2015

Am 22.März 2015 finden die Gemeinderatswahlen statt.
Was ist für Sie als Gemeindebürger/-in zu beachten:

Wer ist wahlberechtigt?
Wahlberechtigt sind alle Frauen und Männer,

- die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben,
- die österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines Mitglieds-staates der Europäischen Union besitzen,
- vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind und
- am Stichtag 5.Jänner 2015 in Knittelfeld ihren Hauptwohnsitz haben.

Wer wird gewählt?
Die Mitglieder des Gemeinderates und deren Ersatzmitglieder werden von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Verhältniswahlrechts gewählt.
In der Stadt Knittelfeld sind 31 Gemeinderäte zu wählen.

Wo wähle ich?
Wer wo wählt, steht in der Wahlkundmachung Nr. 5, die in der Stadtgemeinde im Eingangsbereich des Rathauses und am Wahltag vor jedem Wahllokal angebracht ist.

Weiters erhalten alle Wahlberechtigten rechtzeitig eine amtliche Wahlinformation, in der ihr Wahlsprengel, die Wahlzeit, das Wahllokal und die laufende Nummer im Wählerverzeichnis angeführt sind.

Bitte beachten Sie - im Zuge der Gemeindefusionierung wurden folgende Sprengeländerungen vorgenommen:

Die Wahlberechtigten, die bisher ihre Stimme im Wahllokal Volksschule Landschach abgegeben haben, sind nun im neuen Sprengel 6 im Seniorenhaus Wegwarte wahlberechtigt.
Die Wahlberechtigten des Sprengels 9 wählen ab sofort nicht mehr in der Kärntner Volksschule, sondern im Pflegezentrum in der Gaaler Straße 12.

Wo wähle ich, wenn ich im ehemaligen Gemeindegebiet von Apfelberg zu Hause bin?
Im neuen Sprengel 5 wählen die Wahlberechtigten der ehemaligen Gemeinde Apfelberg wie gewohnt im Wahllokal in der Bürgerservicestelle Apfelberg.

Wann sind die Wahllokale geöffnet?
In Knittelfeld sind die Wahllokale am Wahltag von 7.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Vorgezogener Wahltag:
Wer sich am 22. März nicht in Knittelfeld aufhält, kann schon am Freitag, dem 13. März, von 14.00 bis 19.00 Uhr im Bürgerbüro der Stadtgemeinde seine Stimme abgeben!

Wie können Patienten/-innen des Krankenhauses wählen?
Wer sich am Wahltag im Landeskrankenhaus Knittelfeld befindet, kann dann wählen, wenn er im Besitz einer Wahlkarte ist. Wahlkarten können schriftlich bis zum vierten Tag vor der Wahl (18. März 2015) im Bürgerbüro der Stadtgemeinde beantragt werden.
Hier geht's zum Antrag auf eine Wahlkarte.

Wie können jene Gemeindebürger/-innen wählen, die aus Krankheits- oder Altersgründen kein Wahllokal aufsuchen können?
Für diese Wähler gibt es die Möglichkeit, dass sie von einer besonderen Wahlbehörde aufgesucht werden. Dazu ist jedoch bis spätestens 19. März im Bürgerbüro ein Antrag (mündlich oder schriftlich) zu stellen.

Bitte beachten Sie:
Die amtliche Wahlinformation gilt nicht als Identitätsnachweis, sie ist nur eine Erleichterung für die Durchführung der Wahl. Die Mitnahme eines amtlichen Ausweises ist daher unbedingt erforderlich.

Für Fragen stehen wir gerne bereit:
Rufen Sie uns unter Tel.: 03512/83211-126 einfach an oder kommen Sie im Bürgerbüro, Hauptplatz 15 vorbei!

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 16 Uhr und Freitag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr. Wir informieren Sie gerne!